WasseraufbereitungSchwimmbadSauna und DampfbadWhirlpoolSolartechnikSpezial-FiltermedienGartenduschen

Reinwasser


ENTMINERALISIERUNG bzw. VOLLENTSALZUNG
Das Culligan®-Angebot an Vollentsalzungspatronen und Entmineralisierungsanlagen für den gewerblichen und industriellen Einsatz:

Information zur Entmineralisation
Die Entmineralisierung(besser bekannt als Vollentsalzung) ist der Prozeß, in welchem gelöste Salze durch die Wirkung von Ionenaustauscherharzen aus dem Wasser entfernt werden. Diese Kationen- und Anionenaustauscherharze sind imstande, die jeweiligen Salze zu entfernen und somit reines Wasser zu produzieren. Es stehen Anlagen mit separaten Filterbetten oder mit gemischten Filterbetten zur Auswahl; beide sind in der Lage, Wasser von qualitativ unterschiedlichen Niveau herzustellen. Wenn die Harze erschöpft sind, müssen sie mit Salzsäure und Natronlauge regeneriert werden, um ihre Austauschkapazität wieder herzustellen. Nach der Regeneration müssen die Chemikalien neutralisiert werden, um den pH-Wert des Abwassers wieder in die erlaubten Grenzen zurückzuführen.
Die Anlagentypen DB, NRC und AMB sind mit einem automatischen Harzregeneriersystem ausgerüstet, welches aktiviert wird, sobald die Leitfähigkeit des aufbereiteten Wassers den vorgeschriebenen Grenzwert überschreitet. Eine manuelle Regeneration ist selbstverständlich ebenfalls auszulösen.
Die Mischbettpatronen für kleinere Anwendungen werden in unserem Hause selbst regeneriert.


Mischbettpatrone/VE-Patrone
Durch Mischbettpatronen und der darin enthaltenen Entmineralisierungsharze können schnell und bequem kleinere Mengen an Reinwasser bis zu einem Leitfähigkeitswert von min. 0,1 µS/cm erzeugt werden. Dabei ist ein Anschluss an das normale Trinkwassernetz nötig. Je nach Bedarf an Produktionsmenge, Produktionsstandort und dem Salzgehalt des Speisewassers unterscheiden sich deshalb die Behältermaterialien und -größen.
Es stehen drucklose aber auch druckfeste Patronen mit Leitfähigkeitsmeßgeräten zur Auswahl.




Hauptanwendungsgebiete:


Labors

Zahnarztpraxen

Apotheken

für Heizungwasserauffüllung

Schulen

Kosmetik-Studios
Aquarianer

Luftbefeuchtern

Spülmaschinen

Klimaanlagen

Sterilisatoren

Konfektiomaten

usw.


Deionizer DBDeionizer DB
Die Vollentsalzungsgeräte der DB-Serie sind für den Einsatz bei geringem Verbrauch entwickelt worden(max. 20 bis 50l/min je nach Anlagenkapazität). Sie bestehen aus zwei Säulen(Kationentauscher, Anionentauscher) und getrennten Filterbetten. Sie produzieren chemisch reines Wasser, das so gut wie jeder Anforderung entspricht. Es wird eine Leitfähigkeit von 0,2 µS/cm erreicht. Die Harzbehälter sind aus Stahl gefertigt und mit einer PVC-Innenhülle versehen.







Deyolit NRCDeyolit NRC
Die Deyolit NRC-Vollentsalzungsanlagen werden dort eingsetzt, wo chemisch reines Wasser zwischen 10 und 150m³/Tag benötigt wird. Sie bestehen aus zwei Säulen(Kationentauscher, Anionentauscher) und getrennten Filterbetten. Sie produzieren chemisch reines Wasser, das jeder Anforderung entspricht. Die Harzbehälter sind aus Stahl gefertigt und mit einer 4mm starken vulkanisierten Ebonitinnenschicht geschützt. Die Anlagen sind mit hydraulischen Membranventilen ausgestattet. Eine Regeneration der Säulen erfolgt automatisch, sobald die Leitfähigkeit des Wassers den vorgeschriebenen Wert übersteigt.





Deyolit AMBDeyolit AMB
Die Deyolit AMB-Serie wird oft zur Nachbehandlung von Wasser eingesetzt, das in Zwei-Säulen- oder Umkehr-Osmose-Anlagen aufbereitet wurde. Die Leistung der Anlagen liegen zwischen 3 und 7 m³/h. Anionen- und Kationenharze sind in einer Säule untergebracht(Mischbett), die im Wasser gelöste Salze beseitigt. Der Harzbehälter ist aus Stahl gefertigt und mit einer 4mm starken vulkanisierten Ebonitinnenschicht geschützt. Die Anlage ist mit hydraulischen Membranventilen ausgestattet. Eine Regeneration der Säule erfolgt automatisch, sobald die Leitfähigkeit des Wassers den vorgeschriebenen Wert übersteigt.





Technische Änderungen an Anlagen sind jederzeit möglich. Angaben ohne Gewähr.